Fleece

Fleece

Was ist Fleece?

Fleece ist ein Gestrick, das aus Mikrofasern besteht, auf einer oder beiden Seiten geraut ist und sich durch eine hohe Wärmeisolation auszeichnet.

Fleecejacke nähen

Die Fleecejacke ist aus reinem Baumwollfleece entstanden und schön kuschelig.

Fleece besteht in der Regel aus Polyester-Spinnfasern, ist mittlerweile aber auch als Baumwoll-Fleece erhältlich. Fleece gibt es sowohl einfarbig als auch gemustert.

Wofür wird Fleece verwendet?

Fleece wird aufgrund seiner wärmenden Eigenschaften und des kuscheligen Tragegefühls für Jacken, Pullover, weiche Hosen, aber auch für Accessoires wie Handschuhe, Mützen oder gar Hausschuhe verwendet. Fleece erfreut sich auch bei Sport- und Outdoorbekleidung, vor allem im Winter, großer Beliebtheit. Hier dient es einer Isolationsschicht, die die Körperwärme erhält und dabei dennoch einen Austausch mit der Außenluft ermöglichen soll. Damit kommt Fleece gern auch bei der sogenannten "Zwiebeltechnik" zum Einsatz.

Welche Schnittmuster sind für Fleece geeignet?

Da es sich bei Fleece um einen gestrickten Stoff handelt, also wie bei Jersey und Sweatstoff auch um ein elastisches Gewebe, sind hierfür im Grunde alle Schnittmuster geeignet, für die ihr auch Sweatstoffe verwenden könnt. Ihr könnt also Schnittmuster für Hoodies, für Sweatjacken, für Pullover oder für kuschelige Jogginghosen verwenden.

Im Unterschied zu Jersey ist Fleece dicker, sodass sich der Stoff eher für sportlich-weite als für ganz körpernahe beziehungsweise enganliegende Kleidung eignet.

Hier findet ihr einige Beispiele für Kleidung, die wir schon aus Fleece genäht haben:

https://manomania.de/fleece-kuschelige-pullover-fuer-den-winter-naehen/

Fleece als Baumwoll- oder Recycling-Stoff

Legt ihr auf natürliche Stoffe Wert, könnt ihr Fleece auch aus Baumwolle erwerben. Wie ähnlich der Stoff dabei dem herkömmlichen Polyester-Fleece kommt, ist von Stoff zu Stoff unterschiedlich. Was in jedem Fall erhalten bleibt, ist der Kuschelfaktor. Wir verarbeitet ausschließlich Baumwollfleece und ich war bisher mit allen Qualitäten zufrieden.

Fleece wird häufig auch als Recycling-Produkt aus PET hergestellt. Ob dies der Fall ist, darüber könnt ihr bei eurem Stoffhändler mehr erfahren. Es lohnt sich auf jeden Fall, beim Stoffkauf hierauf zu achten.

Worauf ihr beim Nähen mit Fleece achten solltet

Fleece fusselt! Daher solltet ihr ihn nicht nur mit einem elastischen Stich versäubern oder direkt mit der Overlock nähen, sondern auch eurer Nähmaschine nach dem Nähen eine Pflegeeinheit gönnen und sie gut säubern. Vor allem unter der Stichplatte sammeln sich gern Fusseln und können euch beim nächsten Nähprojekt das Leben schwermachen.

Als elastisches Gestrick erfordert Fleece eine Jerseynadel. Deren Dicke hängt von der Dicke des Stoffes ab. Ich verwende bei Baumwoll-Fleece gern Nähnadeln in Dicke 90, habe aber auch schon 80er genutzt und damit gute Erfahrungen gemacht.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.