Cim d’aligues – Vogelpark in Katalonien

Raubvögel hautnah erleben und aus nächster Nähe durch die Lüfte fliegen sehen – ein einmaliges Erlebnis, das für Gänsehaut sorgt! Im Vogelpark Cim d’aligues in Katalonien kann man Adler, Eulen, Geier, Milan und einige Vogelarten mehr entdecken und dabei Natur pur in den Bergen genießen.

Cim d'aligues Katalonien

Weniger als eine Autostunde von Barcelona entfernt, ist der Cim d’aligues perfekt für einen Tagesausflug geeignet. Wir haben den Vogelpark am ersten Eröffnungstag nach der Corona-bedingten Ausgangssperre besucht und waren sowohl von den begrenzten Besucherzahlen als auch von der Freundlichkeit des Personals angetan. Der Park ist nicht riesig, aber wenn man pünktlich zur ersten Flugschau ankommt und bis nach der zweiten Flugschau bleibt, kann man den Aufenthalt hier optimal nutzen.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Hauptattraktion sind im Cim d’aligues zweifellos die Flugschauen. Im Sommer findet eine Flugschau 13:00 Uhr, eine zweite 17:00 Uhr statt. Es lohnt sich durchaus, sich beide anzusehen, da aufgrund der unterschiedlichen Zeiten auch unterschiedliche Greifvögel zu sehen sind.

Der Cim d’aligues befindet sich in Sant Feliu de Codines, rund 45 Fahrtminuten von Barcelona entfernt. Derzeit kostet der Eintritt 15,- Euro für Erwachsene, Kinder zwischen 3 und 15 Jahren zahlen 10 Euro Eintritt. Im Sommer ist der Greifvogelpark von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Montags bleibt er geschlossen. Die aktuellen Öffnungszeiten könnt ihr auf der Webseite des Vogelparks finden.

Vor den Flugschauen finden Führungen statt, bei denen die Mitarbeiter spannend und kindgerecht die verschiedenen Greifvogelarten zeigen und erklären und auf Fragen eingehen. Auch die Flugschauen sind so aufbereitet, dass sie für Groß und Klein spannend bleiben. Wir haben andernorts schon Flugschauen gesehen, die Vögel aber selten so hautnah erleben dürfen.

Flugschau Katalonien

Wer sich schon ein paar Minuten vor der Flugschau einfindet, kann nicht nur den besten Platz ergattern, sondern auch den phantastischen Ausblick genießen. Worauf ihr nicht verzichten solltet, ist ein ausreichender Sonnenschutz und gegebenenfalls ein Schutzmittel gegen Mücken, die hier ordentlich zustechen können.

Reiseziel Katalonien

Zwischen den Flugschauen kann man im Restaurant Mittagessen. Dafür solltet ihr vorher kurz dort vorbeischauen und einen Tisch reservieren. Das Restaurant ist ein echter Geheimtipp. Die Bedienung ist nicht nur sehr freundlich, sondern das Essen auch sehr gut. Frisches, aromatisches Gemüse und knackige Salate stehen ebenso auf der Speisekarte wie Fleischgerichte. Ein Geheimtipp für Fleisch- und Wurstliebhaber ist die „Butifarra“, eine Art Bratwurst, die in kaum einem katalanischen Restaurant auf der Speisekarte fehlen darf, hier aber in außergewöhnlicher Qualität serviert wird. Das Restaurant bezieht die Lebensmittel von lokalen Zulieferern – das kann man schmecken!

Zu einem Spaziergang lädt der kleine Wanderweg im Park ein. Verschiedene Bäume- und Pflanzenarten sind hier beschriftet, sodass man sich gleich über die einheimische Flora informieren kann. Es ist aber auch für Abwechslung für die kleineren Besucher gesorgt. Hier haben wir noch ein paar Eindrücke für euch gesammelt.

Wanderweg Katalonien, Vogelpark
Ausflug mit Kindern in Katalonien
Natur, Berge, Katalonien

Ich wünsche euch viel Spaß beim Reisen und bin gespannt, welche Eindrücke ihr aus Katalonien mit nach Hause nehmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.