Shirts mit Kartoffeldruck bedrucken

Vor ein paar Tagen habe ich euch auf meinem Nähblog gezeigt, wie der Textildruck mit Stempeln aus Linoleum funktionieren kann. Doch auch Kartoffeldruck ist eine tolle Technik, die sich hervorragend zum Bedrucken von T-Shirts eignet.

Melonen mit Kartoffeldruck

Viele kennen den Kartoffeldruck aus ihrer Kindheit. Aus Kartoffeln werden dabei Formen geschnitten, die in Farbe getunkt zu Stempeln werden. Das funktioniert bei Kartoffeln einerseits sehr gut, weil sie sich gut mit dem Messer bearbeiten lassen. Andererseits nehmen sie die Farbe gut auf und sind fest genug, um sie optimal wieder abzugeben. Per Kartoffeldruck lassen sich nicht nur Bilder und Karten kreativ gestalten, sondern man kann ihn auch wunderbar für den Textildruck verwenden.

Diese Materialien braucht ihr für den Kartoffeldruck:

  • Textilfarben
  • Kartoffeln
  • helles T-Shirt
  • Küchenmesser
  • Eventuell Pinsel oder Textilmarker
  • Behälter für die Farbe (Deckel von Marmeladengläsern, kleine Gläser, flache Schüsseln etc.)

Kartoffeln für Kartoffeldruck schneiden

Ganz nach Lust und Laune kann man aus Kartoffeln wunderbare Motive schneiden, zum Beispiel Herzen oder Sterne. Man kann den Kartoffeldruck aber auch viel einfacher realisieren. Gerade auf T-Shirts für den Sommer sehen zum Beispiel Melonen toll aus! Die lassen sich ganz einfach zuschneiden.

Kartoffeldruck

Ihr halbiert einfach eine Kartoffel. Dann schneidet ihr einen Halbkreis aus, sodass ihr gleichzeitig ein schmales Randstück erhaltet. Nun habt ihr schon fast alles, was ihr für euren Melonendruck benötigt!

T-Shirt mit Melonen bedrucken

Wenn ihr Melonen auf T-Shirts drucken wollt, braucht ihr lediglich Stoffmalfarben in Rosa und Grün. Den Halbkreis taucht ihr in die rosa-farbene Stoffmalfarbe und druckt damit Halbkreise auf das T-Shirt oder den Stoff, den ihr bedrucken wollt.

Textildruck mit Kartoffeln

Ihr könnt das Muster einfach nach Lust und Lauen auf dem Stoff verteilen. Lasst dabei am besten genügend Abstand, sodass ihr den Rand der Melone noch gestalten könnt und das Muster am Ende nicht überladen wirkt. Lasst die Farbe antrocknen. Nun könnt ihr die Schale stempeln.

Hierfür taucht ihr das äußere Ende des Halbkreises in grüne Farbe und stempelt damit genau an den Rand des Halbkreises.

Melone aus Kartoffeldruck

Natürlich dürfen bei einem leckeren, saftigen Melonenstück auch die Kerne nicht fehlen! Wir haben die Kerne mit einem schwarzen Textilstift und mit kleinen grünen Pinseltupfern gestaltet. Zwischen die Melonen haben wir noch gelbe Punkte gesetzt, um das Muster aufzulockern.

Melone aus Kartoffeldruck

Keine Lust auf Melonen? Dann gefällt euch vielleicht unsere Idee, ein T-Shirt per Kartoffeldruck mit niedlichen Walen zu bedrucken? Auch das ist ganz einfach und schnell möglich und ihr braucht nichts als ein oder zwei Stoffmalfarben, eine Kartoffel und einen Pinsel. Unsere Wale sind ebenfalls aus Halbkreisen entstanden. Die können auch kleinere Kinder super selber stempeln. Und wenn es dabei klekst und tropft, könnt ihr die Farb- einfach in Wassertropfen umwandeln. Dann erhält der Wal einfach noch eine kleine Pinsel-Fontäne und ein paar Wellen.

Kartoffeldruck

Bei uns haben die Kartofffeldruck-T-Shirts auf jeden Fall das Zeug zum echten Lieblings-Sommer-Shirt.

T-Shirt mit Kartoffeldruck

Viel Spaß beim Nachmachen!

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Oh das haben wir als Kind immer gemacht. Das muss ich auch mal wieder machen mit meinen Kindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.