Lyocell

Lyocell ist eine Faser, die auch unter dem Markennamen TENCEL® des Unternehmens Lenzing bekannt ist. Häufig wird die Bezeichnung Tencel synonym zu Lyocell gebraucht und auch auf unserem Nähblog verwenden wir beide Begriffe.

 

Lyocell – eine umweltfreundliche Faser

 

Lyocell gilt als umweltfreundliche Faser, die nach dem Direktlöseverfahren aus dem Rohstoff Holz gewonnen wird. Für das umweltfreundliche Herstellungsverfahren hat TENCEL® von der EU den „European Award for the Environment“ erhalten.

 

Ebenso wie Viskose gilt Lyocell als naturnahe Faser, die aus Zellulose und damit aus dem natürlichen Rohstoff Holz besteht und durch einen chemischen Prozess zur Faser verwandelt wird. In Kooperation mit der Universität Utrecht konnte gezeigt werden, dass Lyocell eine bessere Ökobilanz aufweist als Baumwolle. Als Vorteil gilt einerseits, dass für die Produktion von TENCEL® weniger Flächenbedarf als für Baumwolle besteht, zudem wird weniger Wasser bei der Produktion verwendet.

 

Wie Greenpeace in seinem Handbuch ecofashion – Mode mit Zukunft! beschreibt, ist das Revolutionäre am Herstellungsprozess von TENCEL® der geschlossene Produktionskreislauf, bei dem Emissionen auf ein Minimum reduziert werden können. Die Lyocell-Fasern sind vollständig biologisch abbaubar. Wie Eingrabungstests zeigen, kann Lyocell innerhalb von nur wenigen Wochen kompostiert werden.

 

Lyocell wird für Stoffe nicht nur zu 100 Prozent verwendet, sondern auch Jeansstoffen beigemischt. Als Trend für den Herbst 2020 gilt zudem, Wolle für Knitwear Lyocell beizumischen.

 

Stoffe aus Lyocell-Fasern fühlen sich glatt, weich und kühl an und zeichnen sich durch einen fließenden Fall aus. Sie knittern nur wenig und können einfach in der Maschine gewaschen werden. Zudem gleicht Lyocell hervorragend die Temperatur aus. Lyocell-Stoffe nehmen viel Feuchtigkeit auf und geben sie schnell wieder an die Umgebung ab. Lyocell-Stoffe lassen sich leicht verarbeiten. Beim Nähen sollte man beachten, dass der Stoff sehr glatt ist und schnell unter der  Nähmaschine hinweggleitet. Da der Stoff, ähnlich wie Baumwolle, leicht ausfranst, ist das Versäubern der Nähte unerlässlich.

Aus Lyocell lassen sich Hosen, Blusen, Shirts, aber auch Röcke oder Kleider nähen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.