Raglan-Shirt mit Brusttasche für Kinder nähen

Nachdem ich mit an meine ersten Raglanshirts gewagt habe, fand ich sie recht schnell etwas langweilig und für Kinder nähen soll schließlich alles andere als langweilig sein. Daher galt es etwas Pepp in die Sache zu bringen. Bei Raglan-Shirts geht das glücklicherweise ganz einfach. Nimmt man für Vorder- und Rückteil einen andersfarbigen Stoff als für die Ärmel, sieht das Shirt gleich viel witziger aus. Ich wollte mich außerdem noch an einer Brusttasche versuchen und verrate euch natürlich nicht nur, wie das Ergebnis ausgefallen ist, sondern ihr erhaltet auch eine Anleitung und ein kostenloses Schnittmuster für die Brusttasche. Eine Brusttasche ist auch ideal, um Stoffreste zu verarbeiten.

Shirt in Gelb und Braun
Ich liebe die erdigen Farben und den weichen Stoff!

Das Raglan-Shirt habe ich, wie auch schon meine ersten Langarm-Shirts, nach einem Schnittmuster von Burda Kids* genäht. Der Stoff von Vorder- und Rückteil ist ein Bio-Baumwoll-Jersey, den ich hier in Barcelona in einem japanischen Stoffladen gefunden habe. Die Ärmel bestehen aus einem Viskose-Jersey. Ich war etwas skeptisch, ob der feinere Viskose-Stoff zum dickeren Jersey passt, aber das Ergebnis ist traumhaft!

Raglan-Shirts sind dabei recht einfach zu nähen, weil sich die Ärmel etwas einfacher einsetzen lassen als bei herkömmlichen Shirts. Daher sind Raglan-Shirts auch prima zum Nähen für Anfänger geeignet. Allerdings fand ich die Erklärungen in der Burda Kids für Anfänger etwas zu kurz. Bei den Ärmeln jedenfalls bin ich doch ins Grübeln geraten, deshalb zeige ich euch hier nochmal kurz, wie sich das Rätsel lösen lässt.

Ärmel beim Raglan-Shirt einnähen

Ärmel einnähen beim Raglanshirt
Ärmeln beim Raglan-Shirt richtig einnähen

Ich habe das Raglan-Shirt zunächst an den Seiten geschlossen. Dann habe ich es mit der Vorderseite oben auf links gedreht vor mich hingelegt. Das heißt, die Vorderseite des Shirts liegt jetzt „seitenverkehrt“ vor mir. Der rechte Ärmel ist auf rechts gedreht, also auf die „schöne Seite“. Die spätere Innenseite des Ärmels, also die Kante, die später zum Körper hin zeigt, liegt links. Jetzt schiebt ihr den Ärmel in das Shirt. Im Shirt liegen die beiden rechten Seiten nun aufeinander. Heftet die untere Kante des Shirts jetzt an die untere Kante des Ärmels und arbeitet euch an den beiden Ärmelkanten entlang.

Ärmel beim Raglan-Shirt annähen
Hier seht ihr, wie ich mich beim Festklammern von der Mitte nach oben arbeite.
Ärmel nähen für Kinder
Der Ärmel ist nun vollständig angesteckt und kann genäht werden.

Nun möchte ich euch aber nicht vorenthalten, wie ich die Brusttasche genäht habe.

Brusttasche nähen für Kinder

Zunächst erstellt ihr euch für eure Brusttasche ein Schnittmuster. Alternativ könnt ihr mein Schnittmuster hier kostenlos herunterladen:

1. Stoff für Brusttasche zuschneiden

Brusttasche Schnittmuster
Stoff nach Schnittmuster zuschneiden

Das Schnittmuster heftet ihr am besten mit Stecknadeln an eurem Stoff fest und schneidet diesen mit Nahtzugabe zu. In meinem Schnittmuster ist keine Nahtzugabe enthalten. Ich habe das Shirt in Größe 152 genäht. Die Tasche ist auch für kleinere Größen passend, möchtet ihr sie aber für viel kleinere Kinder verwenden, könnt ihr sie einfach ohne Nahtzugabe zuschneiden.

2. Abketteln

Stoff abketteln, damit er nicht ausfranst
Stoff abketteln

Näht an jeder Kante im Zickzackstich entlang, damit der Stoff später nicht ausfranst.

3. Obere Kante umnähen

Brusttasche

Nun schlagt ihr die obere Kante ein bis zwei Zentimeter um und näht sie von der Außenseite (also der schönen Seite) aus mit passendem Garn fest.

4. Seiten- und Unterkanten falten

Brusttasche annähen

Meine Tasche habe ich aus einem dünnen Stoff genäht. Dadurch konnte ich die obere Ecke der Seitenkante nach innen umschlagen, sodass sie später nicht über die Oberkante ragt.

5. Feststecken und annähen

Brusttasche nähen

Steckt die Brusttasche nun fest und näht sie knappkantig an den beiden Seitenkanten und auf der Unterseite fest. Es lohnt sich, hierbei wirklich langsam und vorsichtig zu nähen, denn damit lässt sich die Brusttasche exakt fixieren und ihr erhaltet ein „sauberes“ Ergebnis.

Raglanshirt mit Brusttasche für Kinder nähen
Die gelben Ärmel und die passende Brusttasche machen aus dem Shirt einen trendigen Hingucker.

Viel Spaß beim Nähen!

*unbezahlte Werbung
Ich bin nicht für die Erwähnung des Schnittmusters beauftragt worden, verlinke es euch aber, damit ihr wisst, wo ihr es finden könnt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Desktop-Version | Auf mobile Version umschalten