Utensilo fürs Home-Office nähen

Ein Utensilo zu nähen, ist nicht schwer. Ich habe allerdings eine Tasche oder einen Organizer gesucht, der perfekt für das Home Office geeignet ist und mit dem mein Schreibtisch frei von Krimskrams, Kalender und Co. bleibt. Entstanden ist mein Organizer „Archie“, in dem sich alles bequem verstauen lässt.

Utensilo fürs Home Office

Achtung! Ihr wollt nichts weiter wissen, sondern gleich eine Anleitung und ein Schnittmuster haben? Dann scrollt einfach nach unten. Dort findet ihr die kostenlose Nähanleitung im Freebook!

Dem Chaos im Home Office den Kampf ansagen

Der allerschönste Ort zum Arbeiten ist bei uns zu Hause der Küchentisch. Ich könnte mich auch in unser kleines Home Office zurückziehen, das wir mit halbhoher Trennwand super praktisch und chic im Schlafzimmer eingerichtet haben. Aber der Küchentisch ist einfach unschlagbar. Direkt hinterm Haus gibt es bei uns einen kleinen Park, auf den man vom Küchenfenster aus blicken kann, hier ist es wunderbar ruhig und trotz des Lebens in der Großstadt kann man hier am frühen Morgen die Vögel zwitschern hören. Das Licht scheint hier den ganzen Tag lang durchs Fenster und es ist nach allen Seiten genügend Platz auf dem großen Holztisch, um sich so richtig schön ausbreiten zu können. STOPP!!!

Ausbreiten???

Super beim Arbeiten, aber spätestens, wenn das Essen auf den Tisch soll, das Kind seine Malsachen rausholt oder man abends von der Couch aus auf den vollgepackten Tisch schaut, ist das Home Office plötzlich gar nicht mehr gemütlich und auch dann nicht, wenn man den ganzen Krempel zusammensammeln und verstauen muss. Wer am PC arbeitet, kennt das Problem vielleicht. Eigentlich bräuchte man nur den Laptop und die Maus. Am Ende ist man aber von Terminplaner, Stiften, Zettelchen, Handy, Brillenputztuch und Co. umgeben, die man am Schreibtisch einfach in der Schublade verschwinden lassen könnte. Am Küchentisch geht das natürlich nicht. Daher habe ich lange nach einer Lösung für mehr Ordnung gesucht.

Organizer „Archie“ erblickt das Licht der Welt

Im Hinterkopf hatte ich so etwas wie ein mobiles Home-Office, in dem ich alles schnell verstauen kann, aber auch jederzeit auf einen Griff parat habe. Ich wollte ein Utensilo, in dem auch das Laptopkabel, Maus und Terminkalender Platz finden, ich aber zugleich nicht lange nach Handy, Stift oder Notizzettel suchen muss. So ist die Idee entstanden, an ein einfaches Utensilo ausklappbare „Seitenflügel“ anzubringen und diese mit Taschen auszustatten.

Utensilo fürs Büro mit vielen Taschen

Ich brauchte eine Lösung, die nicht nur auf dem Tisch und beim Arbeiten funktional ist, sondern sich auch ganz schnell und unkompliziert verstauen lässt. Daher kam mir die Idee, die Seitenflügel nach innen klappbar zu gestalten.

Utensilo mit Taschen

Auf Wunsch und je nach Platz kann man die Flügel ausklappen, klappt man sie ein, lassen sie sich an der Seite einfach mit einer Schleife schließen. Im großen, offenen Fach ist dabei immer noch genügend Platz für Papierkram, Akku-Ladegerät und Notizbücher.

Utensilo fürs Büro nähen

Und der Organizer ist nicht nur praktisch, sondern auch noch hübsch anzusehen, wenn er doch einmal länger stehenbleiben soll.


Natürlich habe ich für euch auch eine Nähanleitung und ein Schnittmuster erstellt, sodass ihr meinen Organizer „Archie“ einfach nachnähen könnt – sei es für das Home Office, als Utensilo fürs Nähzimmer oder als praktische Aufräumhilfe fürs Kinderzimmer:

Die Stoffe und das Nähzubehör habe ich bei Stoffe.de* bestellt.

Und hier noch ein letzter Blick auf meinen „Archie“…

Organizer fürs Home Office

* Hinweis: Die gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ich bekomme vom Affiliate-Partner eine kleine Provision, wenn du über die Links ein Produkt bei ihm bestellst. Für dich ändert sich dabei nichts am Preis und du hast keine Nachteile, aber du hilfst mir, meinen Blog zu finanzieren.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.